Kontinuität und Wandel

Seit April 1999 hat unsere Kanzlei ihren Sitz in einem aufwendig sanierten Altbau in der Passauer „Ludwigspassage“. Hier, im Herzen der Donaustadt, stand einst der berühmte Gasthof „Zum Schwarzen Ochsen“ - für viele Alt-Passauer ein Ort mit geschichtsträchtigem Nimbus. Den Heutigen ist das Anwesen als „Volksfürsorgehaus“ bekannt, welches nunmehr direkt an die „Neue Mitte“ angrenzt.

Die Substanz bleibt - das Innenleben ändert sich. Das gilt für den Wandel des Stadtbildes ebenso wie für die Geschichte unserer Kanzlei.

Die Kanzlei Croy, Zehner, Wirth Partnerschaft ist aus dem Zusammenschluss der beiden Passauer Traditionskanzleien, der Kanzlei Zehner, Wirth sowie der Kanzlei Croy und Kollegen, hervorgegangen. Beide Kanzleien zählen zu den ältesten Rechtsanwalts-kanzleien in Passau. Klaus Zehner gründete seine Kanzlei im Jahr 1968, die Zusammenarbeit mit Klaus Wirth begann im Jahr 1998. Die Kanzlei Croy und Kollegen hat ihren Ursprung ebenfalls in den späten 60iger Jahren des letzten Jahrhunderts. Sie wurde durch den noch vielen Passauern bekannten Rechtsanwalt Christoph Gröschler gegründet, welche nach seinem viel zu frühen Tod im Jahr 1989 von seinem seit dem Jahr 1972 eingetretenen Sozius Rechtsanwalt Prinz von Croy weitergeführt wurde. Ende 2007 wurde der Zusammenschluss beider Kanzleien zur Kanzlei Croy, Zehner, Wirth Partnerschaft vollzogen.

Rechtsanwalt Klaus Zehner und Rechtsanwalt Albrecht Prinz von Croy scheiden nach über 40 jähriger Tätigkeit  als Rechtsanwalt aus der Kanzlei  aus. Die Kanzlei wird seit Anfang 2015 unter dem Namen Croy Wirth Rechtsanwälte von Rechtsanwalt Klaus Wirth in die Zukunft geführt.

powered by
Systemmarketing GmbH